Montag, 20. Januar 2014

T-Shirt ,Schere Häkelnadel und los geht,s ......ich häkel die Spiely für Luis und Bruno


so haben die ausgedienten T-Shirts wieder ein neues Gewand bekommen ,
zuerst schneide ich das Shirt in minds. ca 4 cm dicke Streifen,(sind die Streifen breiter wird das Ganze auch sehr stabil ) versuche das so in Runden zumachen das der streifen möglichst lang ist wenn es nicht mehr in runden geht mache ich vor dem Ende halt und wende .
dann geht,s los mit dem Häkeln hierbei häkle ich alles in einem durch fange also mit 1 Masche an und häkle in diese zuerst ca 3 -5 Maschen und gehe in Runden weiter nehme nach Gefühl zu und später wieder ab und die von mir gewünschte Form zu bekommen .das füllen mache ich bevor  ich das Ende hinten wieder zumache zum füllen nutze ich auch Abschnitte und Reste  für den Schwanz häkle ich auch gleich weiter und entweder mit ein paar Maschen in Runden oder wenn der Streifen gut dick ist mit 2 Maschen 

hier wird gleich die Zerreißprobe gestartet  der Test ist bestanden 


                                           suchen  ..finden..... bringen ein schönes Spiel und es gibt auch noch ein Leckerli


                                                                    eure Marita

Kommentare:

  1. SUPER Idee! Machen sich bestimmt auch gut als Katzenspielzeug ;-)))
    Lieben Gruß, Marlies

    AntwortenLöschen
  2. ja ganz sicher da hast du recht Marlies ....und alte T-shirts hat ja sicher jeder ;-) lg marita

    AntwortenLöschen
  3. Die Mäuschen sind ja süß. Vielleicht möchtest Du ja wissen, wie ich beide Socken gleichzeitig auf zwei Rundstricknadeln stricke. Dann schau doch mal bei mir vorbei und nimm an meiner Verlosung teil. Ich folge Dir jetzt und würde mich über eine Gegenverfolgung sehr freuen.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  4. Mega cool, reicht ein T-Shirt für 1 Maus?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hm das kann ich garnicht so sagen kommt darauf an wie groß du sie machst ..probier es einfach mal aus ...lg Marita

      Löschen