Freitag, 18. November 2011

erste Ergebnisse meiner T-Shirt Aktion

um aus einem T-Shirt einen Knäuel zumachen schneide ich es von unten angefangen immer Rund einen fortlaufenden Streifen von ca 1 cm , unter den Ärmeln angekommen schneide ich diesen auch auf und so gehts dann in Runden weiter bis nix mehr geht. Wickel es auf .ein bisschen gedehnt beim wickeln ,rollt sich der Streifen sogar noch ein wenig ein.

dann gehts los ,ein paar Luftmaschen zum Ring schließen und in Runden nur feste Maschen häkeln ,Ich habe nur nach Gefühl gehäkelt , Genaue Maschen-und Reihenangaben habe ich nicht der rote Korb hat 4 Shirt verbraucht ......

in gelb hatte ich leider nur ein Shirt war auch das Versuchsobjekt und nun hat es genau die Größe um einen Knäuel Wolle während des strickend drin rum kullern zulassen

Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Idee.
    Welche Häkelnadelgröße hast du verwendet?
    Vllt komm ich mal beim nächsten ausmisten dazu?!

    AntwortenLöschen
  2. mach das ,ich glaube ich hatte die Nadel in 6 ,war zwar noch ziemlich fest ,war aber gewollt ,damit der Korb auch ein bisschen Standfester ist lg marita

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marita,
    Die Körbe sind dir super gelungen,eine klasse Idee!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen